Apple iPad Pro 2020 mit LiDAR und Magic Keyboard vorgestellt

In einer Pressemitteilung und ohne großes Event hat Apple soeben zwei Neuauflagen ihrer iPad Pro Tablets vorgestellt. Das neue iPad Pro 2020 11 Zoll und iPad Pro 2020 12,9 Zoll können ab sofort in Deutschland vorbestellt werden. Zu den Neuheiten gehören eine zweite Ultra-Weitwinkelkamera auf der Rückseite, ein LiDAR Sensor und ein schnellerer Prozessor. Außerdem wird ab Mai ein sogenanntes Magic Keyboard erscheinen, das eine eingebaute Hintergrundbeleuchtung und ein Touchpad bietet.

Apple iPad Pro (2020) bei* Amazon

Die Preise starten wie bei den Vorgängern bei 879 Euro. Ab dem 25. März werden sie ausgeliefert. In Apple Stores wird man sie vorerst nicht abholen können, da diese aufgrund des Coronavirus außerhalb Chinas geschlossen sind. Ich habe bereits beide Modelle vorbestellt und bei mir wird als Lieferdatum der „25. Bis 27. März“ genannt. Die einfachen Tastaturhüllen werden bereits ab dem 20. März geliefert.

Pro Kameras und LiDAR

Apple iPad Pro 2020 Kamera
iPad Pro 2020 mit zwei Kameras und LiDAR

Beim Design hat Apple beim iPad Pro nicht viel geändert. Sie sehen genauso wie die neuen Vorgänger aus – zumindest größtenteils. Auf der Rückseite gibt es nicht mehr nur eine Kamera, sondern zwei. Zusätzlich zu der 12 Megapixel Weitwinkelkamera gibt es nun eine 10 Megapixel Ultraweitwinkel-Kamera. Das kennen wir ja von vielen Smartphones. Außerdem sollen die Mikrofone „Studioqualität“ liefern.

Neu ist auch der LiDAR Scanner, der ebenfalls auf der Rückseite in dem quadratischen Kameramodul sitzt. LiDAR steht für „Light Detection and Ranging“. Mit diesem Sensor werden Entfernungen gemessen, es ist ein Tiefensensor. Spannend ist der nur für AR-Anwendungen.

Wie bisher sitzt vorne außerdem eine TrueDepth Frontkamera, dank der man das Tablet per FaceID entsperren, Porträtselfies oder Animoji aufnehmen kann.

Magic Keyboard mit Trackpad

Ein ganz neues Zubehör für das iPad Pro 2020 ist das Magic Keyboard. Von oben ähnelt die Tastatur sehr dem Type Cover von Microsoft, es ist eine „echte“, normalgroße Tastatur mit 1mm Tastenhub und unter der Tastatur sitzt ein kleines Trackpad. Solche unterstützt Apple mit allen aktuellen iPads ab iPadOS 13.4.